Katharina Beitler verteidigt ihren Hessenmeistertitel erfolgreich

 

alt

Mit acht Sportlern reiste unser Verein zur Hessenmeisterschaft nach Ginsheim und konnte sich sehr erfolgreich 9 Medaillen sichern.

Am Samstag, den 25.02. starteten einige der Athleten unseres Vereins in das Wettkampfjahr 2012. Zur Hessenmeisterschaft der Alter sklassen Jugend, Junioren, Leistungs- und Masterklasse waren Laura Schneider, Katharina Beitler, Caroline Voit, Johannes Ohnesorge, Martin Armbrister, Roman Patlut, Jan -Niklas Müller und Alexander Piel nominiert.

Die Wettkämpfe starteten in Ginsheim mit der Disziplin Kata Einzel. Hier trat Johannes gleich als erstes an und konnte sich erfolgreich bis in das Poolfinale vorkämpfen. Hier unterlag er seinem Kontrahenten, konnte sich allerdings erfolgreich die Bronze-Medaille sichern. Einen weiteren 3.Platz gewannen Jan-Niklas und Alexander, zusammen mit ihrem Team-Kollegen René Lang, in der Disziplin Kata-Team.

Im Anschluss daran folgten die Wettkämpfe in den einzelnen Gewichtsklassen im Kumite. Nach seiner bereits gewonnen Bron ze-Medaille, wollte Johannes auch hier erneut erfolgreich seine Trainingsleistungen unter Beweis stellen. Mit schnellen Techniken konnte er sich bis in das abendliche Finale vorkämpfen. Hier fehlte ihm allerdings der letzte Biss, weshalb er sich trotzdem über den Titel des Vize-Hessenmeisters entsprechend freuen konnte. Seine Mitstarter Martin, Roman und Jan-Niklas konnten in ihren jeweiligen Gewichtsklassen auch die Kampfrichter von sich überzeugen und sicherten sich jeweils den 3.Platz. Im Anschluss an die Einzel-Wettkämpfe setzten Martin, Johannes und Roman auch in der Disziplin Kumite-Team nochmals ein Ausrufezeichen hinter ihre Namen und gewannen eine weitere Bronze-Medaille für den Karateverein Limburg.

Auch die mitgereisten Damen unseres Vereins Laura und Katharina griffen daraufhin in das Geschehen ein. Laura unterlag im Finale leider ihrer Kontrahentin, sicherte sich allerdings dort die Silber-Medaille. Die Trainerin und Wettkampfathletin Katharina ging danach ebenfalls hochmotiviert an den Start. Sie stand gleich einer starken Gegnerin gegenüber, konnte diesen Kampf jedoch mit viel Raffinesse und schnellen Fausttechniken 2:0 für sich entscheiden. Auch in der danach folgenden Begegnung ließ sie keinen Zweifel an ihren Fähigkeiten aufkommen. Mit drei aufeinander folgenden Fußtechniken zum Kopf erkämpfte sie sich einen klaren 10:0 Endstand. Der Titel des Hessenmeisters war somit gesichert und erfolgreich verteidigt.

Eine Gold-, zwei Silber- und sechs Bronze-Medaillen war ein sehr erfolgreicher Start für das ganze mitgereiste Team. Nun beginnen erneut die Vorbereitungen im Landesstützpunkt des Karatevereins Limburg für die anstehenden Deutschen Meisterschaften, zu welchen sich einige dieser Athleten durch ihre Platzierung qualifiziert haben.

Neben diesen sportlichen Leistungen wurde ebenfalls der Limburger Trainer und Kampfrichter Berthold Geis verabschiedet und für seine langjährigen Tätigkeiten geehrt. Für seine 32 Jahre andauernde Arbeit als Kampfrichter wurde er mit der silbernen Ehrennadel des Hessischen Fachverbands für Karate ausgezeichnet.

alt

 

Es berichtete: Alexander Piel (Pressewart)