18 neue Weißgurte im Karateverein Limbur g

 

 

Am 16.06.2012 legten 18 Kinder, nach dem Abschluss ihres Schnupperkurses, erfolgreich ihre Prüfung zum 9.Kyu, dem weißen Gürtel, ab.

Nach den Osterferien starteten wir, unter der Leitung von Katharina Beitler, einen neuen Schnupperkurs für Kinder ab 5 Jahren. Nach nunmehr zwei Monaten intensivem Training, stand am vergangenen Samstag für 18 dieser Kinder die erste Gürtelprüfung auf dem Programm.

Inklusive der zur Unterstützung eingeladenen Eltern fanden sich so alle Prüflinge in der Sporthalle der Tilemann Schule wieder. Um den weißen Gürtel im Karate zu bekommen, mussten sie hier ihren Prüfer Alexander Piel zunächst von ihren zahlreichen gelernten Techniken überzeugen. Neben Kraft, Schnelligkeit und Präzision besitzt im Karate zusätzlich vor allem der Respekt vor den Mitstreitern und Vereinskameraden einen hohen Stellenwert. Auch dies lernten die Kinder in ihren jeweils zweimal pro Woche durchgeführten Traini ngseinheiten.

Neben der Präsentation der Grundschultechniken trugen die 5-10 jährigen noch die erste Kata vor, wonach es zu kleinen Partner-, Fitness- und Koordinationsübungen ging. Sichtlich begeistert von den gelernten Fähigkeiten, kam der Applaus der Eltern natürlich auch nicht zu kurz. Die folgenden 18 Prüflinge bestanden ihre Prüfung mit viel Lob durch den Prüfer Alexander Piel und konnten sich über den Erhalt des weißen Gürtels freuen: Clara Eufinger, Jana Markoff, Frieda Paul, Maya Delipetkos, Brianna Lenz, Daniel Zei, Jakob Karlewicz, Lukas Friedrich, Adrian Klingelhöfer, Flavio Ficili, Noah Ludwig, Ali Kücüker, Leon Bärenfänger, Maurice Pfeiffer, Eren Isik, Adiran Lenz, Lucca Neiß und Enes Budaktekin.

Zusätzlich belegte die langjährige Wettkampf- und Landeskaderathletin Laura Schneider an diese m Wochenende in Berlin einen erfolgreichen 7.Platz bei der Deutschen Meisterschaft der Jugend und Junioren. Sie gewann zwei Runden souverän, woraufhin sie leider in der Trostrunde ihrer Kontrahentin den Vortritt lassen musste.

 

Es berichtete: Alexander Piel (Pressewart)